Endlagendämpfung 2018-03-02T19:46:28+00:00

Endlagendämpfung

Bei der Endlagendämpfung wird die kinetische Energie in Wärmeenergie übergeführt.
Bei konstanter Verzögerung gilt:

m


2

= A * p * s (Energieerhaltsungssatz)
m = bewegte Masse (kg)
v = Geschwindigkeit [m/s]
A = wirksame Dämpfungsfläche [m²]
p = mittlerer Dämpfungsdruck

N


s = Dämpfungsweg [m]

daraus ergibt sich der mittlere Dämpfungsdruck

p

=

m * v²


2 * A * s

Sofort Anfrage
close slider

Firma

Name

Telefon

E-Mail*

Bitte rufen Sie mich an.

Bitte schicken Sie mir Informationen über das Schnelllieferprogramm.

Bitte schicken Sie mir den Produktkatalog zu.